FÖHLIEBT IN DER FRIESISCHEN KARIBIK

Hochzeitsreportage

Im Sommer hatte ich das große Vergnügen, eine Hochzeit auf der Nordseeinsel Föhr zu begleiten. „Friesische Karibik“ – jaja, so nennt das örtliche Tourismusbüro die Insel. Für mich auf jeden Fall mehr als genug Gründe, um zum ersten Mal nach Föhr zu reisen. Und ich muss sagen, ich bin immer noch ganz entzückt vom nordfriesischen Charme der Insel. Wiesen, Felder, Schafe weit und breit, überall stehen diese urigen reetdeckten Häuschen und es weht einem immer eine kleine Briese durchs Haar. Was will man mehr? Also nicht nur für Urlaub, sondern auch fürs Heiraten ein Traum. Und ein Muss, wenn man wie mein Brautpaar von der Insel stammt. Die beiden hatten alles liebevoll vorbereitet, und zwischen Hochzeit, Taufe und Feier konnte man auch überall die Liebe zur friesischen Heimat spüren. Aber seht selbst!